Faszination Malamute

Where we live

Malamute Land

Malamute Land in Summer

Malamute in Action

Malamute Land II

Nachdenkliches zum Anfang

Herzlich Willkommen auf unserer Webseite

Schön dass Sie uns gefunden haben und sich für eine sehr ursprüngliche, imposante und ausgesprochen liebenswerte Hunderasse interessieren, den

 

ALASKAN MALAMUTE

 

 

Gestatten Sie uns gleich zu Beginn eine der elementarsten Fragen zu beantworten, die sich die allermeisten Menschen stellen , die sich für einen ausgewachsenen Hund oder Welpen interessieren.

WARUM BEI EINEM SERIÖSEN ZÜCHTER EINEN TEUREN WELPEN KAUFEN, WENN ES DOCH ANDERSWO BILLIGERE HUNDE ZU „VERNÜNFTIGEREN“ PREISEN GIBT?

Kennen Sie den Unterschied zwischen „preiswert“ und „billig“? Dann hat die zuvor gestellte Frage für Sie schon keine oberste Priorität mehr.

Vernünftige und seriöse Hundezucht ist nun mal eben kein preiswertes und billiges Hobby, genau genommen kann man Hundezucht überhaupt gar nicht als Hobby betreiben wie z.B. Briefmarken oder Bierdeckel sammeln, Tiere sind nun mal Lebewesen mit sich ständig ändernden Ansprüchen und Bedürfnissen, das kann man nicht mal eben zur Seite legen bis man wieder mal etwas Zeit hat. Da muss man fast ständig sofort und vor allem richtig reagieren und das Erforderliche auch Tun oder veranlassen. Allein dadurch wird seriöse Hundezucht ziemlich aufwändig so dass es als Hobby aus zeitlicher und nicht zuletzt auch aus finanzieller Sicht fast gar nicht zu betreiben ist.

Wenn man sich nach dem Wurf, aus welchen Gründen auch immer, nicht vernünftig um die Welpen kümmern kann oder will, passiert es leider viel zu oft dass der viel zu früh von der Mutter getrennte Welpe ein paar Tage nach der Abgabe anfängt zu kränkeln und der neue Besitzer trägt, wenn er Glück hat nur Euro um Euro zum Tierarzt. In vielen Fällen muss er jedoch hilflos miterleben, dass dem kleinen Welpen nicht mehr geholfen werden kann.

                       Nächste Frage: WIE KANN MAN EINEN SERIÖSEN ZÜCHTER ERKENNEN?

 

Sicherlich nicht alleine daran das seine Welpen etwas mehr kosten. Seriöse Züchter sind allesamt Mitglied eines anerkannten Zuchtverbandes. Innerhalb dieser Zuchtverbände gelten strenge Regeln, die jeder akzeptieren und einhalten muss. Sie besitzen einen weltweit geschützten und somit einmaligen Zwingernamen, er kennt seine Hunde und kann deren bisherige Entwicklung lückenlos darlegen und wird dies auch gerne tun. Fragen Sie nach dem Geburtsgewicht der Welpen und der Gewichtsentwicklung seither. Fragen Sie nach dem letzten Tierarztbesuch und dem Grund dafür. Wie oft und mit welchem Präparat wurden die Welpen entwurmt.

Bei einem seriösen Züchter bekommen Sie auf alle Fragen eine ehrliche, umfassende und plausible Antwort. Er wird Sie auch über mögliche Probleme bei der Erziehung informieren. Er wird Sie aber niemals als erstes fragen wann Sie den Welpen abholen möchten. Er wird nicht nach Ausreden suchen warum Sie den Welpen nicht bei ihm Zuhause abholen können. Ein verantwortungsvoller Züchter wird unter Umständen Ihre Eignung zur Übernahme eines Welpen sogar in Frage stellen und entsprechend begründen, dass muss Sie aber nicht unbedingt beunruhigen. Denn nicht nur der Welpe soll das bestmögliche Zuhause bekommen sondern auch die neuen Besitzer sollen den Hund bekommen, der wirklich gut zu ihm passt für ein langes und glückliches Zusammenleben.